1000 für die Biodiversität

100% - Ziel erreicht!

1000 neue Kleinstrukturen anlegen oder Bäumen pflanzen. Das war das Ziel, einer im Februar 2024 gestarteten Aktion des Schweizer Bauernverbands, die von Coop unterstützt worden ist. Mitte Mai war das Ziel erreicht und die 1000 neuen Elemente sind umgesetzt. Eine interaktive Karte zeigt, auf welchen Betrieben diese sich befinden.

Unterdessen dienen fast 200'000 Hektaren oder ein Fünftel der Landwirtschaftsfläche zur Förderung der Biodiversität. Mit Kleinstrukturen wie Ast- oder Steinhaufen und Bäumen lässt sich der Nutzen z.B. von extensiven Wiesen oder Weiden für Artenvielfalt erhöhen. Die 1000 neuen Elemente verbessern also die Qualität von bereits bestehenden Flächen zur Förderung der Biodiversität, in dem sie Kleintieren wie Insekten, Reptilien und Kleinsäugern, beispiels